Pulverbeschichten

Bei der Pulverbeschichtung werden elektrisch leitfähige Werkstücke (Alu, Stahl, verzinkter Stahl) chemisch vorbehandelt und anschließend elektrostatisch geladene Pulverpartikel auf das geerdete Werkstück appliziert. Der aufgebrachte Pulverlack wird abschließend in einem Ofen bei rund 180-200°C eingebrannt. Dadurch entsteht eine schöne, robuste und wetterbeständige Oberfläche (ca. 60-120µm Schichtstärke).

Grenzenlose Farbenvielfalt

RAL-, NCS-, Pantone- sowie vielfältige Sonderfarben 

Metallic- & Perlglimmereffekte

Verschiedene Glanzgrade und Oberflächenstrukturen

Funktionale Beschichtungen: Hochwetterfest, Anti-Graffiti, Anti-Mikrobiell, usw. 

Qualitäts-

versprechen

Die Beschichtungen auf Aluminiumbauteilen von Längle sind zertifiziert durch GSB (Gütegemeinschaft für Stückbeschichtung) und Qualicoat. 

 

Diese Zertifizierungen sind Garant für höchste Qualität und Prozesssicherheit bei Beschichtungen.

Produktions-

größen

  • Kleinteile bis Große Bauteile

  • Länge:            bis 7.000 mm

  • Höhe:             bis 2.000 mm 

  • Breite/Tiefe:  bis 900 mm

  • Gewicht:         bis 200 kg  

  • Stahlteile:      bis 5.000 mm Länge

 

  • Es wird auf 3 Produktionslinien pulverbeschichtet.

Techn. Details

Bestellschein

Unser engagiertes Team steht Ihnen gerne zur Seite!

Treten Sie mit uns in Kontakt: 

+43 5523 59 66 | beschichtung@laengle.com